Standort: Praxis Grabenberg 2a

Untersuchungen

Nebenschilddrüsenszintigraphie

Alle wichtigen Informationen im Detail

Gamma-Kamera

Dauer ca. 3 Stunden

Durch diese Untersuchung kann man feststellen, ob ein Nebenschilddrüsenadenom vorliegt. Ein Nebenschilddrüsenadenom ist verantwortlich für die Störung des Calciumstoffwechsels. Falls ein Nebenschilddrüsenadenom gefunden wird können wir auch feststellen wo es sich befindet.

Was müssen Sie vor der Untersuchung beachten?

  • Sie müssen nicht nüchtern sein

Was müssen Sie zur Untersuchung mitbringen?

  • Wir brauchen einen gültigen Überweisungsschein und Ihre Versichertenkarte der Krankenkasse
  • Wenn Sie Medikamente einnehmen bringen Sie bitte Ihren Medikamentenplan mit
  • Falls Sie Vorbefund haben bringen Sie diese bitte mit.

Wie läuft die Untersuchung ab?

  • Sie bekommen ein schwach radioaktive Substanz in eine Armvene injiziert.
  • Wir machen nach 10, 60 und 120 Minuten Bilder Ihrer Halsregion und Ihres Oberkörpers. Die Aufnahmen nach 10 und 60 Minuten dauern ca. 10 Minuten; die Aufnahmen nach 120 Minuten dauern 30 Minuten. Zwischen den Aufnahmen können sie die Praxis verlassen, Sie müssen nur pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt wieder da sein.
  • Die Aufnahmen machen wir an unserer Gamma-Kamera (unsere Kamera ist keine Röhre)

  • Die gesamte Untersuchung benötigt ca. 3h
  • Im Anschluss besprechen wir das Ergebnis mit Ihnen. Der Arzt der Sie zu uns überwiesen hat erhält den Befundbericht.

Was wird mir injiziert und wie hoch ist meine Strahlenbelastung?

Bei der Untersuchung injizieren wir Ihnen 550-675 MBq Tc-99m MIBI. Die Untersuchung hat eine Strahlenbelastung von ca. 5 mSv (natürliche Strahlenbelastung 2,5 – 10mSv/Jahr).

lasche-wue