Standort: Praxis Grabenberg 2a

Untersuchungen

Myocardszintigraphie

Alle wichtigen Informationen im Detail

Gamma-Kamera

Dauer ca. 3 – 4 Stunden

Bei der Myokardszintigraphie wird die Durchblutung des Herzmuskels (Myocard) untersucht. Man untersucht die Funktion der Herzkranzgefäße (die Blutgefäße die den Herzmuskel versorgen; ebenso können wir einen eingesetzten Stent oder den Erfolg einer Bypass-Operation überprüfen. Weitere ausführliche Informationen (Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V.)

Was müssen Sie vor der Untersuchung beachten?

  • Mindestens 4 Stunden vor der Untersuchung nüchtern sein ( nur Wasser darf getrunken werden ) Wenn Sie insulinpflichtiger Diabetiker sind, nehmen Sie bitte ein kleines Frühstück zu sich, da Sie wie üblich Ihr Insulin spritzen sollten.
  • 12 Stunden vor der Untersuchung kein Kaffee, Tee, Cola, Energydrink oder andere koffeinhaltigen Getränke, keine Schokolade und kein Kakao zu sich nehmen.
  • Blutdruckmedikamente ( Kalziumantagonisten wie zB. Amlodipin, Lercanidipin , Bayotensin etc ) und ( ACE-Hemmer wie zB. Benazapril, Captopril, Enalapril, Ramipril, etc ) müssen 12 Stunden vorher nach Rücksprache mit dem Kardiologen abgesetzt werden
  • Beta-Blocker ( wie zB. Bisoprolol, Celiprolol, Metoprolol, Nebivolol etc ) müssen nach Rücksprache mit dem Kardiologen 2-3 Tage vorher abgesetzt werden
  • Alle anderen Medikamente am Morgen des Untersuchungstages absetzen
  • Am Untersuchungstag bitte keine Körperlotion benutzen

Was müssen Sie zur Untersuchung mitbringen?

  • Bitte bringen Sie alle Medikamente die Sie einnehmen mit, da Sie sie nach der Injektion einnehmen dürfen. (Sollte bei Ihnen eine chronische Lungenerkrankung vorliegen, denken Sie bitte auch an Ihr Dosier-Aerosol).
  • Vorbefunde vom Kardiologen
  • Gültigen Überweisungsschein und Versichertenkarte der Krankenkasse mitbringen
  • Bequeme Schuhe, da Sie Fahrrad fahren müssen
  • Bitte nehmen Sie sich etwas zu essen und zu trinken mit (möglichst etwas fetthaltiges wie Käse, Wurst, Kakao oder Kuchen).

Wie läuft die Untersuchung ab?

  • Sie sind an zwei Tagen für jeweils ungefähr 3- 4 Stunden in unserer Praxis
  • Am ersten Tag wird die Untersuchung unter Belastung durchgeführt, das heißt wir belasten sie entweder durch ein Fahrrad oder durch ein Medikament namens Rapiscan

  • Nach der Belastung haben Sie ca. 1-1,5 Stunden Zeit bis zu den Aufnahmen, in dieser Zeit können Sie die Praxis verlassen. Sie sollten nun die fetthaltige Mahlzeit und Ihre Medikamente einnehmen
  • Für die Aufnahmen liegen Sie nicht in einer Röhre, sondern auf einer Spezialliege, und die Kamera umkreist Ihren Oberkörper. Das dauert ca. 30 Minuten.

  • Am zweiten Untersuchungstag können Sie morgens Ihre Medikamente mit etwas Wasser einnehmen, kommen aber ansonsten nüchtern zu uns. Es erfolgt nun die Untersuchung in Ruhe.
  • Nach der Injektion haben Sie wieder ca. 1.5 – 2 Stunden Zeit bis zu den Aufnahmen.
  • Die Aufnahmen erfolgen wieder, wie beim ersten Teil, unter der Kamera.

Was wird mir injiziert und wie hoch ist meine Strahlenbelastung?

Bei der Untersuchung injizieren wir Ihnen Tc-99m MIBI. Bei der Untersuchung über zwei Tage beträgt die gesamte Strahlenbelastung 5 mSv. Wird die Untersuchung an nur einem Tag durchgeführt beträgt die Strahlenbelastung 8 mSv (natürliche Strahlenbelastung 2,5 – 10mSv/Jahr).

lasche-wue